Schriftgröße:
A- A A+
 

Gartengruppe ZWAR

Bei der Delegiertenversammlung aller ZWAR-Gruppen Gelsenkirchen im Juni d.J. kam der Wunsch auf, auch stadtteilübergreifende Gruppen zu bilden. So ist es möglich, einzelne Interessen auszuleben, die vielleicht im eigenen Ortsteil nicht so viel Resonanz erfahren. Erika Salewsky aus der ZWAR-Gruppe Erle signalisierte Interesse, eine neue stadtweite Gartengruppe ins Leben zu rufen. Es sollten ZWARler*innen angesprochen werden, die sich gern über Pflanzen und Blumen austauschen. Kurzer Hand wurde ein erstes Gründungstreffen für den 7. August 20 geplant. Die entsprechende Einladung ging an alle Ansprechpersonen in den Ortsteilen mit der Bitte um Weitergabe innerhalb der Gruppen. Und so trafen sich im Garten von Erika und Werner Salewsky bei schwülheißem Wetter ZWARler aus den Stadtteilen Erle, Resse, Ückendorf, Horst, Schaffrath und Buer - zum ersten Kennenlernen, Gespräche rund um den Garten, Austausch von Pflanzenwissen, Tipps zu Veranstaltungen, möglichen Exkursionen zu anderen Gärten bzw. Parkanlagen und mehr. So verschiedenartig die persönlichen Anpflanzungen der Blumenbegeisterten sind -Balkon, Kleingarten (ruhrgebietssprachlich „Schrebergarten“), kleine und größere Hausgarten - so unterschiedlich sind auch die Erwartungshaltungen in der Gruppe.

Doppelkopfturnier

Am 15. August trafen sich insgesamt 19 ZWARler*innen im Garten bei Martha und Monika um ein Doppelkopfturnier zu spielen. Es wurde an 4 Tischen mit 4 Personen gespielt. 3 Zwarlerinnen haben uns mit Kuchen und Getränken versorgt. Zwischenzeitlich mussten 2 Spieler eher gehen, so das wir beim Finale mit 3 Tischen mit 5 Personen gespielt haben. Die Zwarler*innen kamen aus der Altstadt, Feldmark, Bulmke/Hüllen, Erle, Horst und Buer. Siegerin war Doris aus der Altstadt.